Robben

Seehund
Der Seehund kommt in der Nord- und Ostsee vor.
Er ist die einzige Robbenart, die im Jagdrecht steht, aber ganzjährig geschont ist. Seine Balgfarbe ist grau. Der Seehund ernährt sich von Fischen, Krebsen und sonstigen Meereslebewesen, die er verdauen kann.
Er kann bis zu 2,20 m lang werden und ein Gewicht von 120 kg erreichen.
Die Paarungszeit der Seehunde ist im Juli und die Tragzeit dauert ca. 11 Monate, incl. der Eiruhe.

Kegelrobbe & Ringelrobbe
Die Kegel- und Ringelrobben stehen unter Naturschutz.
Kegelrobben werden bis zu 3,20 m lang und 280 kg schwer. Sie zählen zu den größten Robbenarten.
Die Ringelrobbe ist etwas kleiner als der Seehund und erreicht ein Gewicht bis ca. 80 kg und eine Länge von 1,70 m.


Über Redaktion

https://universalwaffen.de Verkaufstrainer
Dieser Beitrag wurde unter Robben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.